Ritteressen
Aufrufe : 567

Ritteressen 30 09

Ritter Dietrich von Harras und sein Gefolge,
laden Euch und Eure Gäste, zu einem Rittermahl der ganz besonderen Art.
Erlebet eine humorvolle Zeitreise ins 15. Jahrhundert, als noch die Ritter regierten und sich mit Kreuzzügen die Zeit vertrieben.
Zwischen einem mehrgängigen Rittermahl, erzählet Euch der Ritter Dietrich von Harras und seine Burgfrau Luitgard, mit viel Witz und Humor, von ihrem Leben auf der Burg und den Ausflügen zu Ritterturnieren und Kreuzzügen.
Dabei kommen auch der Gesang, welchen Ihr kräftig unterstützen solltet und der Tanz nach alter Tradition, nicht zu kurz. Führet ein Gast der Rittertafel schlechtes im Schilde, oder verletzet gar die Regularien, so wird demjenigen die Strafe im Pranger zuteil.
Das Rittermahl wird mit dem Dolche und den 10 Fingern zum Munde geführt, da die Gabel im Mittelalter als Symbol von Satanus dem Teufel galt, war es verpönt ein solches Teufelsinstrument in die Hand zu nehmen. Damit Ihr dabei Eure edlen Gewänder nicht bekleckert,bekommt Ihr von den Mägden und Knechten einen Latz umgehängt.
Das verteilen von Speiseresten im Saale (wie bei einigen anderen Ritteressen teilweise üblich), ist bei unserem hochlöblichen Rittermahle tunlichst zu unterlassen, da dieses Verhalten mit den Tugenden eines standesgemässen Ritters nichts gemein hatte. Erlebet also in mittelalterlicher Atmosphäre ein Spectaculum der ganz besonderen Art.
Kartenanfragen bitte telefonisch 03721 / 2 30 75

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.